RÖSSLE ARCHITEKTEN Rössle Architekten

Hanghaus Tannenweg

Dieses Einfamilienhaus ist ein sehr gelungener Vertreter des Hanghauses. Durch geschickte Ausnutzung des natürlichen Geländeverlaufs war es möglich, sowohl das Gebäude ebenerdig von der Straße aus zu betreten, als auch das Untergeschoss zum Garten hin zu öffnen und somit als Wohnraum zu nutzen.
Das EG beherbergt die Wohnetage des Hauses. Hier befindet sich ein großer kombinierter Wohn - und Essraum mit angeschlossener Küche, der direkten Zugang zur großzügigen Südterrasse hat.
Im Dachgeschoss sind die Schlaf- und Kinderzimmer untergebracht. Auch hier gibt es, mit Hinblick auf eine spätere Vermietbarkeit, einen kleinen Balkon mit Blick ins Tal.
Das mit 168 m² Wohnfläche recht großzügige Haus konnte kostengünstig realisiert werden, da nur der Keller massiv ausgeführt wurde und die übrigen Geschosse in Holztafelbauweise mit einem hohen Anteil an Eigenleistungen errichtet wurden.Projekt-PDF


Ansicht Süd-West in der Bauphase

Wohnen
Neubau